Die Technik hinter werrakom

Breitbandausbau in Heringen

Hintergrund

Mit dem Breitbandausbau der Stadt Heringen wird die Datenübertragung nicht mehr rein über die Telefonleitung (Kupfer) erfolgen, sondern zum größten Teil über moderne Glasfaserleitungen. Nur noch die letzten Meter zwischen Verteilerkasten und Hausanbindung werden dann wie bisher über die Telefonleitung (Kupfer) abgewickelt.

Für das neue Glasfasernetz wurden im Jahr 2014 ca. 33 km Leerrohr in Heringen und den dazugehörigen Gemeinden verlegt. Die Glasfaserkabel wurden anschließend in die Leerrohre eingeblasen. Die Anbindung der Glasfaserleitung an das örtliche Telefon- und Datennetz erfolgt in sogenannten Multifunktionsgehäusen, die neben den Verteilerkästen der Deutschen Telekom aufgestellt werden.

Durch den Breitbandausbau wird eine Datenübertragung im Downstream von bis zu 100 Mbit pro Sekunde ermöglicht. Für die Nutzung des neuen Breitbandnetzes bietet werrakom die Telefon- und Internetpakete werraMINIwerraMAXI sowie werraULTRA an.

 

Interesse geweckt?

Mehr Info`s zu den Produkten finden Sie hier:

Unsere Produkte

Zum Onlineformular

Jetzt bestellen:

Anmelden

 

Sie haben Interesse an werrakom und möchten direkt bestellen? Oder haben Sie noch Fragen oder Anregungen? Dann kontaktieren Sie uns hier – wir werden uns nach Eingang Ihrer Anfrage schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Sie können uns auch unter 06624 - 4513013 persönlich erreichen: Unsere Service-Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.